Sie sind hier: Startseite » Orgeln » St. Ulrich

St. Ulrich

Historie

Die ehemalige Orgel von St. Ulrich wurde in den 1950er Jahren in die damals neu errichtete Marienkirche portiert. Seither verfügte das historische Gotteshaus über kein adäquates Instrument für liturische oder gar konzertante Zwecke. Beholfen wurde sich anschließend mit einem Orgelpositiv sowie zwei Harmoniums.

Die Orgelweihe des neuen Instruments der Firma Weimbs Orgelbau in St. Ulrich unter Mitwirkung des Orgelsachverständigen des Erzbistums Köln Adolf Fichter, der Kantorei Maria Königin unter Gudrun Bonnemann erfolgte im Rahmen einer Vesper am 2. Mai 2010 um 17 Uhr.

  • Weimbs-Orgel

    2012, zwei Jahre nach Weihe der neuen Weimbs-Orgel in St. Ulrich, dürfen wir Danke sagen. Die Kosten in Höhe von 152.000 EUR konnten vollständig mit Spenden finanziert werden ...

  • Harmoniums

    In St. Ulrich stehen zwei Harmoniums. Eine Blüte erlebte das Harmonium gegen Ende des 19. und zu...

Auch weiterhin werden große und kleine Spenden für die neue Orgel benötigt:

Spenden an:



Kirchbauverein der kath. Pfarrgemeinde St. Maria Königin
Kerpener Straße 36
50170 Kerpen
Stichwort: Orgel Ulrichkirche

Volksbank Frechen-Hürth
BLZ 370 623 65
Konto 190 0201 059